Willkommen im Hauzelhof Wallau

Liebe Gäste,
wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage und auch bald persönlich im Hauzelhof zu begrüßen.

Auf unserer Internetseite erfahren Sie einiges über unser gemütliches Gasthaus. Die Gasträume in rustikaler Fachwerk-Optik und gemütlichem Licht freuen sich auf Ihren Besuch. Der Biergarten lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Wir sind sicher, dass jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz finden wird.

Bei uns erleben Sie herzliche Gastlichkeit im gemütlichen Ambiente. Lassen Sie sich mit leckerer Küche, Themenabenden und in den Sommermonaten auch mit Deftigem vom Grill verwöhnen.

Wir, und unsere regionalen Lieferanten, legen viel Wert auf Qualität und freuen uns, Ihnen frische saisonale Gerichte anbieten zu können.

Genießen Sie Ihre ganz persönlichen „Feiertage“, buchen Sie den Hauzelhof exklusiv für z. B. Geburtstage, Gold- und Silberhochzeiten, Jubiläen, usw. mit speziell für Sie zusammengestellten Menüs oder Büffets.

Sprechen Sie uns an! 
Gerne richten wir auch Ihr Geschäftsessen und Tagungen aus.

Ihr Hauzelhof Team


Hauzelhof-Donnerstag-Spezial
Leber auf „Hauzelhof Art“ am Donnerstag, den 24. Januar 2019
Wer die Leber schätzt, profitiert von ihrem hohen Eisen- und Vitamingehalt. Sie kann Eisenmangel ausgleichen, enthält das für Herz und Kreislauf wichtige Kalium, Zink zur Stärkung des Immunsystems, und auch das für eine gesunde Regeneration der Haut wichtige Retinol kommt in der Leber zuhauf vor.
Wir servieren eine Variante dieses klassischen Gerichtes aus Leber, gebratenen Apfelspalten und Zwiebeln mit Kartoffelstampf.
Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 13,60 Euro an.
Selbstverständlich gibt es donnerstags auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.
Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15


Selbstverständlich gibt es am Burger Friday auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.
Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15


Hauzelhof-Donnerstag-Spezial
Lust auf Rouladen? am Donnerstag, den 31. Januar 2019
Rinderroulade oder Rindsroulade ist ein traditionelles Fleischgericht in Deutschland und Österreich. Zubereitet wird dieses Gericht fast überall ähnlich. Bei Rouladen kommt es zunächst mal auf das richtige Fleischstück an. Die Oberschale ist das klassische Stück. Es sitzt beim Rind ganz hinten! Kleine portionsgroße Rinderrouladen heißen im Alpenraum (Österreich, Bayern, Schweiz) auch Fleischvogel bzw. Vogerl.
Wir servieren die Rouladen klassisch mit Speck und sauren Gurken, dazu Kartoffelknödel und Bohnen.
Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 12,60 Euro an.
Selbstverständlich gibt es donnerstags auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.
Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15


Hauzelhof trifft Krimi!
Krimi-Lesung mit Stephan Reinbacher
Am Mittwoch, den 13. Februar 2019 um 18.00 Uhr

Der Gewinner des Wiesbadener Krimipreises kommt in den Hauzelhof !

Rheingau-Höllen:
In Ihrem dritten Fall steht Elisa Lowe unter Mordverdacht:
Um einer Freundin einen Gefallen zu tun, zeichnet sie das Phantombild eines ihr unbekannten Mannes. Doch kurz danach liegt die Leiche dieses Mannes in der Kantine der European Business School in Oestrich-Winkel. Und dann findet die Polizei auch noch belastendes Material in Elisas Wohnung. Auf einer atemlosen Flucht durch die Region versucht die Phantombildzeichnerin, Beweise für ihre Unschuld zu finden. Doch nicht nur die Polizei ist hinter ihr her. Auch der wahre Mörder …

Über den Autor:
Stephan Reinbacher ist in Hamburg aufgewachsen und lebt seit knapp fünfzehn Jahren in der Nähe von Wiesbaden. Nach Jura- und Psychologiestudium, Jobs als Autowäscher, Vorleser und Songwriter landete er beim Fernsehen. Seine Kurzgeschichten wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Sein erster Roman »Die Schatten von Wiesbaden« ist der Siegertitel im Krimiwettbewerb mit dem Wiesbadener Kurier.

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 13. Februar 2019
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 15,– inkl. Empfang / begrenzt auf max. 34 Personen
Tickets ab sofort erhältlich während der Öffnungszeiten im Hauzelhof Donnerstag – Samstag ab 17.00 Uhr


Ausverkauft !!

Hauzelhof trifft Kabarett!
Hiltrud Hufnagel – FracheSe mich un Sie wisse Bescheid!
Am Mittwoch, den 3. April 2019 um 18.00 Uhr

Hiltrud Hufnagel – FracheSe mich un Sie wisse Bescheid!
Was Sie schon immer mal wissen wollten:
Hiltrud Hufnagel, verwitwet, sieht aus wie Ende 40, ist beliebt, weiß alles
und hat immer Recht. Sie kann gut mit Geld umgehen, singt wie eine Nachtigall bei Nacht und da sie noch dazu in jeder Lebenssituation das Richtige zu tun weiß, gibt sie fortan ihr Wissen auch noch gerne weiter.
Seien Sie gespannt auf ein Potpourri wertvollster Lebensweisheiten aus ihrem reichhaltigen Lebens-Erfahrungsschatz, garniert mit den schönsten Schnulzen!

Lasst Euch überraschen und freut Euch auf einen tollen, humorvollen und unterhaltsamen Comedy-Abend.

Kabarett im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 03. April 2019
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Tickets sind ausverkauft!!


Hauzelhof trifft Krimi!
Flörsheim-Doppel-Krimi-Lesung mit Alexander Rühl
Am Mittwoch, den 10. April 2019 um 18.00 Uhr

Ein spannender Abend, ein besonderer Autor, zwei mitreißende Krimis

„Tod im Weinberg“
Auf dem Hügel oberhalb der Stadt Flörsheim am Main liegt das beschauliche Wicker. Es ist das östliche Tor zum Rheingau und seine Hänge sind bedeckt von Rebstöcken. Wenn die warme Spätsommersonne auf das Weinlaub scheint, leuchtet es in vielen Farben zugleich, vom saftigen Grün über strahlendes Gelb bis hin zu feurigem Rot. Aber in diesem Herbst kommen andere Farben hinzu, ein Weiß wie Schnee und ein Rot wie Blut – denn es ist der Tod im Weinberg.
„Fingerzeig“
Matthäus Müller hat sich nach seinem ersten Fall, dem Tod im Weinberg, als Privatdetektiv selbstständig gemacht und ist nun schon seit ein paar Jahren im neuen Gewerbe erfolgreich. Ein echter Schnüffler eben, wenn es darum geht, einem untreuen Ehepartner oder einem unehrlichen Mitarbeiter auf die Schliche zu kommen oder einfach jemand Verschollenes wiederzufinden.
Doch gerade als er mit seiner Freundin Julia ein gemeinsames Leben aufbauen will, wird er mit einem neuen Fall konfrontiert, der sich als einschneidend für beide herausstellt. Es beginnt ein Kampf gegen Verzweiflung und ein Kampf gegen die Zeit. Und dabei gibt es etwas, das ihm abgründige Ängste beschert – ein grausiger Fingerzeig.
Ein Krimi mit viel Authentischem aus der schönen Stadt am Untermain und auch wieder mit echter Flörsheimer Mundart.
Über den Autor:
Alexander Rühl, Jahrgang 1974 und diplomierter Informatiker, hat schon als Kind gerne Geschichten geschrieben und diese Leidenschaft bis heute nicht verloren. Er wohnt seit 2006 in Flörsheim und seit 2010 dort im eigenen Haus mit seiner Frau Alexandra und den beiden Kindern Ida und Joshua. Seit 2011 befasst Alexander sich mit der Flörsheimer Mundart, hat gemeinsam mit Hans Jakob Gall das „Flerschemer Werrderbuch“ als Internetportal und in Form zweier gedruckter Wörterbücher herausgegeben und ist dafür 2013 mit dem Preis für bürgerschaftliches Engagement im Bereich Kultur der Stadt Flörsheim am Main ausgezeichnet worden. „Fingerzeig“ ist sein 2. Krimi, 2017 veröffentlichte er seinen ersten Flörsheim-Krimi „Tod im Weinberg“.

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 10. April 2019
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 13,– inkl. Empfang / begrenzt auf max. 34 Personen
Tickets ab sofort erhältlich während der Öffnungszeiten im Hauzelhof Donnerstag – Samstag ab 17.00 Uhr


Hauzelhof trifft Krimi!
Krimi-Lesung mit Meddi Müller und musikalischer Begleitung
Am Mittwoch, den 8. Mai 2019 um 18.00 Uhr

Der schreibende Feuerwehrmann und Frankfurter Kultautor kommt in den Hauzelhof !

Meddi Müller hat mit seiner historischen Krimiserie rund um den Frankfurter Dom-Türmer Kultstatus erreicht. Mit seinem ihm eigenen skurrilen Humor garniert er die spannenden Kriminalfälle, die der Türmer Heinrich Niemann gemeinsam mit seinem Freund Kommissar Schuhmann löst. Darüber hinaus ist Müller Berufsfeuerwehrmann, Radiomoderator, Comedian mit eigener Internetshow und Verleger. Bei seinen Lesungen ist er immer bestrebt, den Staub aus den Lautsprechern zu pusten und die Zuhörer mitzunehmen auf einer Lesereise der besonderen Art. Witzig, Spannend und Unterhaltsam sein, ist das Ziel des vielseitigen Künstlers, der auch gerne mal andere Wege beschreitet. An diesem Abend liest Meddi Müller eine Auswahl aus den Türmerkrimis und die ein oder andere Kurzgeschichte. Für die musikalische Unterhaltung sorgt der Singer/Songwirter Harald Andres.
Über den Autor:
Feuerwehrmann, Schriftsteller, Verleger, Radiomoderator. All das ist der Frankfurter Kultautor Meddi Müller. Bereits sieben historische Frankfurt-Romane sind aus seiner Feder entstanden. Mit seiner Türmerreihe, die in den Anfängen des 20. Jahrhunderts die Kriminalfälle des Frankfurter Domtürmers Heinrich Niemann und dessen Freund Kommissar Schuhmann erzählt, gehört er zu den meistgelesenen Autoren der Stadt. Durch seine skurrilen Kurzgeschichten schafft er es regelmäßig sein Publikum zu begeistern. Er ist Gründer und Miteigentümer des CharlesVerlag. Außerdem ist er Gründungmitglied und 1. Vorsitzender des Frankfurter Autorenvereins ARS (Autoren-RheinMain Szene e.V.). In seiner eigenen Radioshow auf RadioX, Meddis Nähkästchen, lädt er einmal im Monat bekannte und weniger bekannte Künstler aus der Region zum Plausch ein.

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 8. Mai 2019
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 15,– inkl. Empfang / begrenzt auf max. 34 Personen
Tickets ab sofort erhältlich während der Öffnungszeiten im Hauzelhof Donnerstag – Samstag ab 17.00 Uhr


Hauzelhof trifft Krimi mit Humor !
Eine Krimi-Show mit Ingrid (Agatha) Reidel und Volker (Sherlock) Nau
Am Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 18.00 Uhr

Die Gewinnerin des Deutschen Kurzkrimipreises 2017 kommt in den Hauzelhof ! Das Hauzelhof-Team freut sich sehr, dass das geklappt hat.

Vorsicht, am 15. Mai 2019 verwandelt sich der Hauzelhof zu einem besonders schaurigen Tatort. Gedreht wird mit Sherlocks Leierkasten, der von seinen Affen in Besitz genommen wurde, während Agatha das arme Publikum mit äußerst schwarzhumorigen Geschichten aus eigener Feder dermaßen gefangen nimmt, so dass Widerstand zwecklos ist. Es geht um Zwischenmenschliches. Zum Beispiel um eine Frau, die von ihrem Mann fast zu Tode bekocht wird. Oder einer Sargmachersgattin, die mit ungewöhnlichen Mitteln ihrem Mann zu neuen Aufträgen verhilft. Jedenfalls bleibt kein Auge trocken, denn Sherlock (Volker Nau) und Agatha (Ingrid Reidel) treffen mit ihrer Darbietung mitten ins Herz. Im richtigen Leben sind die beiden rechtschaffene Leute. Und auch sonst ein Paar. Er kocht und widmet sich in der restlichen Zeit seinem EDV-Unternehmen. Sie arbeitet als Erzieherin und Mediengestalterin – und isst, was er in der Küche zaubert. Wie auch sonst könnte frau auf die Idee kommen, dass einem der eigene Gatte zum Platzen bringen könnte? Also, (fast) alle Geschichten sind mitten aus dem Leben gegriffen. Und die anderen gut ausgedacht. Noch zu erwähnen wäre, dass Ingrid 2017 den ersten Platz beim Deutschen Kurzkrimipreis Tatort Eifel belegt hat. Man darf also gespannt sein.
Über die Autorin:
Der Fund einer Urne im Haus ihrer Großmutter war für die gelernte Erzieherin der Anlass, neben der kreativen Ader auch ihren Hang zu schwarzem Humor auszuleben. Seitdem schreibt sie mit Leidenschaft Kurzkrimis und hat 2017 damit den Deutschen Kurzkrimipreis gewonnen.
Krimi-Show-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch,
15. Mai 2019, Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 19,– inkl. Empfang / begrenzt auf max. 34 Personen
Tickets ab sofort erhältlich während der Öffnungszeiten im Hauzelhof Donnerstag – Samstag ab 17.00 Uhr


Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15