Willkommen im Hauzelhof Wallau

Liebe Gäste,
wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage und auch bald persönlich im Hauzelhof zu begrüßen.

Auf unserer Internetseite erfahren Sie einiges über unser gemütliches Gasthaus. Die Gasträume in rustikaler Fachwerk-Optik und gemütlichem Licht freuen sich auf Ihren Besuch. Der Biergarten lädt zum gemütlichen Beisammensein ein. Wir sind sicher, dass jeder seinen persönlichen Lieblingsplatz finden wird.

Bei uns erleben Sie herzliche Gastlichkeit im gemütlichen Ambiente. Lassen Sie sich mit leckerer Küche, Themenabenden und in den Sommermonaten auch mit Deftigem vom Grill verwöhnen.

Wir, und unsere regionalen Lieferanten, legen viel Wert auf Qualität und freuen uns, Ihnen frische saisonale Gerichte anbieten zu können.

Genießen Sie Ihre ganz persönlichen „Feiertage“, buchen Sie den Hauzelhof exklusiv für z. B. Geburtstage, Gold- und Silberhochzeiten, Jubiläen, usw. mit speziell für Sie zusammengestellten Menüs oder Büffets.

Sprechen Sie uns an! 
Gerne richten wir auch Ihr Geschäftsessen und Tagungen aus.

Ihr Hauzelhof Team


Hauzelhof Donnerstag Spezial
Kotelett mit Wirsing-Rahmgemüse am Donnerstag, den 20. Februar 2020
An Fasching darf es ruhig deftig sein, damit eine Grundlage zum Feiern vorhanden ist. Traditionell werden an Fasching Speisen gegessen, die in der Fastenzeit verboten sind. Wir bieten Euch deshalb ein Kotelett an. Das Kotelett ist immer ein Genuss, ob nun „natur“ – oder paniert und gehört zu recht zu den schmackhaftesten Fleischstücken. Das zarteste Fleisch befindet sich immer direkt am Knochen.

Wir servieren Euch das Kotelett mit Wirsing-Rahmgemüse und Zwiebelkartoffeln.
Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 12,80 Euro an.
Selbstverständlich gibt es auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.
Tischreservierungen, ab sofort unter www.Hauzelhof-Wallau.de oder Tel.: 06122/7074-15


Selbstverständlich gibt es am Burger Friday auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.
Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15


Hauzelhof Spezial
Heringsessen im Hauzelhof am Dienstag, den 25. Februar 2020
Das traditionelle Heringsessen im Hauzelhof findet auch in diesem Jahr wieder statt. Die Fans von Heringen und Kartoffeln kommen voll auf ihre Kosten. Wer keinen Fisch mag, bekommt als Alternative Leckereien, die auf unserer kleinen Speisekarte zu finden sind, gereicht. Bei reichhaltiger Getränkeauswahl sind ein paar gesellige Stunden garantiert.

Termin schon heute vormerken: Hauzelhof Heringsessen am Dienstag, 25. Februar ab 17 Uhr.
Tischreservierungen, ab sofort unter www.Hauzelhof-Wallau.de oder Tel.: 06122/7074-15


Hauzelhof Donnerstag Spezial
Kalbsleber Berliner Art am Donnerstag, den 27. Februar 2020
Wer die Leber schätzt, profitiert von ihrem hohen Eisen- und Vitamingehalt. Sie kann Eisenmangel ausgleichen, enthält das für Herz und Kreislauf wichtige Kalium, Zink zur Stärkung des Immunsystems, und auch das für eine gesunde Regeneration der Haut wichtige Retinol kommt in der Leber zuhauf vor.

Wir servieren dieses klassische Gericht aus Kalbsleber, gebratenen Apfelscheiben und Zwiebeln mit Kartoffelstampf.
Das Hauzelhof-Donnerstag-Spezial bieten wir Euch zum Preis von 14,80 Euro an.
Selbstverständlich gibt es auch alle anderen Gerichte unserer Speisekarte.
Tischreservierungen, ab sofort unter www.Hauzelhof-Wallau.de oder Tel.: 06122/7074-15


Die Geschenkidee für jeden Anlass!
Verschenken Sie Kultur im Hauzelhof.
Zeit für Zweisam- und Gemeinsamkeit, oder auch für bewegende, verbindende und spannende Erlebnisse im Kreise der Liebsten. Wie wäre es, wenn Sie solch ein Erlebnis verschenken? Veranstaltungen, die sich besonders gut als Geschenk eignen, sind unsere Lesungen und Kabarettveranstaltungen im Hauzelhof.


Hauzelhof trifft Krimi!
Krimi-Lesung mit Peter Luyendyk / Arri Dillinger
Am Mittwoch, den 11. März 2020 um 18.00 Uhr

EIN VOGEL SINGT VIERMAL
„Ein Krimi aus der Nachbarschaft“. Sobek, der seine Träume nicht in der Nacht zurücklassen kann, eine Ehefrau, die sockenstrickenderweise ihren Ärger über den Ehemann überwindet, Meinhard Meisenbein, der nicht müde wird, auf Rache zu sinnen, eine eigenartige Wanderung in einem Moorgebiet, das Bärenschlag genannt wird, eine Bizarrlady, die verloren geht, oder ein Meer, das brüllend und fauchend vor dem Fenster liegt. Und nicht zuletzt ein Mann, der das streng gehütete Geheimnis der Marxheimer Braunkohlengrube Emma lüften möchte. Die Erzählungen von Arri Dillinger und Peter Luyendyk handeln von seltsamen und skurrilen Persönlichkeiten, von außergewöhnlichen Begebenheiten, von überraschenden Lebensbrüchen. Es sind Geschichten, die die fragile Mittellinie des Normalen gern verlassen, manchmal nur um wenige Nuancen „verrückt“ sind oder aber einen deutlichen Schritt ins Abseits machen.
ODE AN DIE FREUDE
Wer beim Titel ODE AN DIE FREUDE an Schiller oder Beethoven denkt, wird sich wundern. Die Klassiker sind hier nicht ernsthaft vertreten, wenn man von einem Urenkel Hölderlins, einem vermeintlichen Nachkommen Tucholskys und der Göttin Eos aus Ingelheim absieht. Peter Luyendyks Geschichten sind international gefärbte Erzählungen, die mit einer gehörigen Portion Humor und einer wunderbaren Leichtigkeit Absurdes aus dem Leben darstellen. Seine Anekdoten menschlicher Schwächen und krimineller Machenschaften sind skurril, fesselnd und lebensnah und kippen oft sogar noch im letzten Satz in eine vollkommen unerwartete Richtung
Über die Autoren
Arri Dillinger, in Düsseldorf geboren, machte, da sie überzeugt war, nichts anderes zu können, als viele, viele Bücher zu lesen, zunächst eine Buchhändlerlehre in ihrer Heimatstadt. Zum Schreiben kam Arri Dillinger durch die Anregungen eines Schreibseminars an der Frankfurter Goethe-Universität, in dem sie auch Peter Luyendyk kennenlernte, mit dem sie sich so herrlich auch über die kleinsten und unscheinbarsten Worte eines Textes streiten kann. 2015 erhielt sie auf der Buchmesse im Ried den Stockstädter Literaturpreis. Die Autorin lebt in Frankfurt, ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Peter Luyendyk ist Niederländer. Nach seiner Ausbildung arbeitete er zunächst als Foto-Journalist in England und Frankreich. Angeregt durch Erfahrungen und Erlebnisse auf seinen zahlreichen beruflichen und privaten Reisen rund um den Globus, begann Peter Luyendyk zu schreiben. Durch die Teilnahme an mehreren Schreibseminaren, u.a. an der Frankfurter Goethe-Universität, verfeinerte der Autor seinen Schreibstil. Der Autor lebt in Hofheim/Taunus, ist verheiratet und hat drei Söhne.
Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 11. März 2020
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr / Eintritt 15,– inkl. Empfang / begrenzt auf max. 34 Personen.
Tickets ab sofort erhältlich während der Öffnungszeiten im Hauzelhof Donnerstag – Samstag ab 17.00 Uhr

Auf das Bild klicken für größere Ansicht!

Ausverkauft!
Hauzelhof trifft Kabarett!
Das Allerhand! Kabarett
„Wenn im Sarg das Handy klingelt“
Am Mittwoch, den 25. März 2020 um 18.00 Uhr

Kabarett im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 25. März 2020
Einlass 18.00 Uhr / Beginn 18.30 Uhr
Tickets sind ausverkauft!


Ausverkauft!
Hauzelhof trifft Krimi!
Krimi-Lesung mit Tim Frühling
„Hessentagstod“
Am Mittwoch, den 27. Mai 2020 um 19.30 Uhr

Krimi-Lesung im Hauzelhof, Rathausstraße 23, 65719 Hofheim-Wallau am Mittwoch, 27. Mai 2020
Einlass 19.30 Uhr / Beginn 20.00 Uhr
Tickets sind ausverkauft!



Tischreservierungen sind ab sofort möglich, einfach rechts klicken oder Tel.: 06122/7074-15